Resolution der Vollversammlung

Hier nun endlich die lang erwartete Niederschrift der Resolution der Vollversammlung der Studierenden der Philosophie, die am 7. Juni stattgefunden hat! Sie ist auch für die Ewigkeit im Menü „Aktuelle Downloads“ zu finden.

_________________________________________________

Resolution der Fachschaft Philosophie

Auf der Vollversammlung der Fachschaft Philosophie am 7.6.2010 wurden folgende Beschlüsse gefasst:

(1) Die Vollversammlung der Fachschaft Philosophie begrüßt die grundsätzliche Abschaffung der Anwesenheitspflicht in allen universitären Lehrveranstaltungen für alle Studierenden, die in einem Studiengang mit universitätsweiter Rahmenprüfungsordnung studieren durch den Senat der Uni-Münster am 4.5.2010.

(2) Die Vollversammlung der Fachschaft Philosophie begrüßt, dass es nach selbigem Senatsbeschluss Anwesenheitspflichten nur noch in Ausnahmefällen geben soll und dass zu diesen Ausnahmefällen keine Vorlesungen gehören.

(3) Die Vollversammlung der Fachschaft Philosophie spricht sich dafür aus, dass die Studierenden selbst entscheiden dürfen, wie sie sich ihr Wissen und ihre Fähigkeiten aneignen. Anwesenheitspflicht steht meist zu diesem Grundsatz im Widerspruch. Der Prüfungs- und Leistungsdruck ist ohnehin schon zu hoch. Die Abschaffung der Anwesenheitspflicht soll ein selbstbestimmteres, freieres Studieren ermöglichen und nicht zu mehr Kontrolle führen. Daher sprechen wir uns entschieden gegen jede Form von Ersatzleistungen nach deren Abschaffung aus.

Die Vollversammlung der Fachschaft Philosophie spricht sich für folgenden Regelungen am Philosophischen Seminar aus:

a. Mit der Abschaffung der Anwesenheitspflicht dürfen keine neuen („Ersatz-“) Leistungen eingeführt werden, wodurch der Arbeitsaufwand steigen würde.

b. In allen Vorlesungen des Philosophischen Seminars besteht keine Anwesenheitspflicht.

c. In allen Seminaren des Philosophischen Seminars besteht keine Anwesenheitspflicht.

d. Falls in einer Veranstaltung weiterhin Anwesenheitspflicht besteht, dürfen die Studierenden zumindest zwei mal unentschuldigt und mit Attest so oft wie nötig fehlen.

________________________________________________

Cheers, Judith

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s