PhiloFilm: Das Meer in mir

„Das Meer in mir ist kein einfacher Film. Im Gegenteil. Spätestens wenn das qualvolle, schonungslose Ende gekommen ist, stellt sich der Zuschauer diverse Fragen und rutscht dabei immer tiefer in den Sessel. Fragen der unangenehmen Sorte.“ (filmstarts.de)

Genau diesen Frage werden wir uns am Mittwochabend gemeinsam stellen. Frau Runtenberg zeigt den Oscar-prämierten Film „Das Meer in mir“ und führt in das Thema Sterbehilfe ein.

11.05.16 | 19 Uhr | DPL 303

13198597_585935594902630_1273399420546896436_o

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s